Eindrücke, Eindrücke, Eindrücke – Tag 6 #myjourney

Wie sich die Explorer fühlen werden, wenn sie sich auf ihre Reise begeben werden? Mir selbst gehen nach 6 Tagen die Eindrücke nicht mehr aus, und es sind so viele Impressionen, dass man sie gar nicht alle beschreiben, geschweige (oh, Wooortwitz) denn in Bildern oder Videos übermitteln könnte.

Übrigens: Hier eine kurze Liste mit weiteren Berichten zur aktuellen Reise:

  • Marc Suess schreibt einen Nicaragua-Blog unter marcmyjourney.wordpress.com
  • Lutz Hahn hat ebenfalls bereits einige tolle Updates auf seinem Facebook-Blog gepostet: hier Tag 1, hier Tag 2, hier Tag 3 und hier Tag 4
  • Mia Aegerter schreibt auf ihrer Facebook-Seite ebenfalls aus Nicaragua

Wäre ich etwas weniger müde, würde ich vom heutigen Tag schreiben. Vom Besuch des ADP-Büros, von der Schule mit der angeschlossenen Schreinerei für sozial auffällig gewordene Jugendliche, vom Mutter-Kind-Treff mit Koch-/Ernährungs-/Pflege-Schule. Vom gemeinsamen Mittagessen mit den Kindern, vom Besuch einer Jugendgruppe, die auch Handarbeiten lernt und Schmuckdesign macht, von einer Familie, die nachhaltige Gartenkultur betreibt… Kommt noch, versprochen…

Hofrat
expect everything | #civictech | #opendata | #entrepreneur | perfect is boring | Austrian in Zurich | open-minded | classical philologist | has a personal blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.