#MyJourney Bangladesch – endlich gehts los

Nun ist es endlich geschafft: Mit vereinten Kräften ist das Visum für die Einreise unseres Film- und Social-Media-Teams nach Bangladesch nun doch heute erteilt worden. Hier darf man es als nettes Instagram bewundern 😉

Dass dafür der National Director von World Vision Bangladesch mithalf, mein Schweizer CEO Urs Winkler nicht nur einmal mit der Botschaft in Genf telefonierte und das gesamte Team seit Donnerstag letzter Woche wie auf Nadeln und mit gepackten Koffern mehr oder weniger zur Untätigkeit verdammt war, davon ist jetzt keine Rede mehr: Es geht nun wirklich los: Ich sitze mit Kevin Banc, Alain Renold und Lutz Hahn am Gate E53, die Stewardessen von Emirates mit ihren aparten Schleiern sind auch schon da und schön langsam füllt sich der Wartebereich.

Endlich wird morgen Abend um 20h Ortszeit, 4 Std vor der CET, das gesamte Team und alle Explorer zusammen sein. Schon jetzt sind Aendu, Sandy, Roshi und David als Explorer und Marc als einziger Betreuer, Filmer, Fotograf, Organisator, Hotspot-Maker und und ud vor Ort. Was sie bis jetzt erlebt haben, ist im MyJourney-Blog unter http://myjourney.worldvision.ch/ nachzulesen.

Hofrat
expect everything | #civictech | #opendata | #entrepreneur | perfect is boring | Austrian in Zurich | open-minded | classical philologist | has a personal blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.