Warning: Creating default object from empty value in /home/httpd/vhosts/hofrat.ch/httpdocs/blog/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
19 Gründe, mit denen sich Jung von Matt für die Einladung zur Weihnachtsfeier rechtfertigen wird » Grund, Jung, Matt, Kunden, Bild, Werber » hofrat.ch

19 Gründe, mit denen sich Jung von Matt für die Einladung zur Weihnachtsfeier rechtfertigen wird

Screenshot vom 10.12.2013, 0.02h, Facebook-Post Jung von Matt, Einladung zur Weihnachtsfeier

Screenshot vom 10.12.2013, 0.02h, Facebook-Post Jung von Matt, Einladung zur Weihnachtsfeier

Listen haben es ja in sich. Hier die aktuellen Verlautbarungen aus der Kommunikations-Abteilung von Jung von Matt:

Grund 1:

Bei uns machen die unbezahlten Praktikanten Facebook. Die unbezahlten Praktikantinnen fanden das Bild gar nicht so übel.

Grund 2:

Wir wollten einfach wieder mal zeigen, dass wir Viral-Kampagnen drauf haben. Mit Erfolg: Jeder kennt uns. Wir sind stolz.

Grund 3:

Wir hatten gerade einen Social-Media-Kurs für unsere Geschäftsleitung, und die Herren fanden diesen Post eigentlich ganz witzig.

Grund 4 (zerknirscht):

Wir haben die Wirkung von Social Media völlig unterschätzt und bilden daher eine eigene Unit. In Zürich heisst sie zB Jung von Matt/next.

Gund 5:

OOoooops, das muss unserer PR-Chefin bei der täglichen Freigabe der Tweets und Facebook-Post durch die Lappen gerutscht sein. ;)

Grund 7:

Leute, was habt ihr? Jede Form von Publicity ist gute Publicity. Werber brauchen Aufmerksamkeit.

Grund 8:

Wenn ihr wüsstet, das die heissen Junior-Chicks bei uns auf der Weihnachtsfeier *wirklich* für die Herren aus GL&Vorstand tragen, würdet ihr wegen diesen hässlichen Titten kein Drama machen.

Grund 9:

Das war doch nur ein Selfie aus dem letzten Assessment für den neuen Freelancer-Pool.

Grund 10:

Das ist doch nur ein Ausdruck unserer Gesellschaft. Insbesondere wir Werber sind einfach oversexed und underfucked.

Grund 11:

Das Foto ist doch so unscharf. Man kann ja gar nicht wissen, dass das Brüste sind.

Grund 12:

Seid nicht so ungeduldig, das ist eine Kampagnen zum Schutz gegen sexuelle Belästigung, wir haben dazu einen „Hashtag“ erfunden, wir nennen die Kampagne „Hashtag (mit Raute, also Gartenhag) #aufschrei

Screenshot weiterer FacebookpostGrund 13:

Das ist der Kampagnenstart für unseren neuen Kunden Playboy, auf den wir stolz sind. Wir haben auch schon jahrelang Abos für unsere Mitarbeitenden, jeder kann das in unseren Büros sehen.

Grund 14:

Unsere Kunden geben uns Recht, weil sie uns zahlen. Wir sind ja eigentlich auch nur Opfer der Prostitution. Immerhin kämpft Alice Schwarzer endlich für unsere Rechte.

Grund 15:

Die Konsumenten unserer Kunden geben uns Recht.

Grund 16:

Wir glauben nicht daran, dass Frauen Kaufentscheidungen treffen.

Grund 17:

Davon abgesehen wissen nur Männer, was Frauen wirklich brauchen, auch, wenn es um Female Design geht.

Grund 18:

Als Beweis dafür können wir stolz auf unser Zürcher Kreativ-Duo sein, dass nach dem Fortgang bei uns vor einem Jahr schon in der 2. Werbebude angeheuert wird.

Grund 19:

Wir reiten aufgrund unserer Firmenphilosophie tote Pferde – aus Holz. Einerseits aus Gamification, andererseits haben wir immer schon tote Pferde geritten.

—-

Eine Aussage, die Jung von Matt nicht treffen wird:

Wir entschuldigen uns.

Update 10.12.2013, 10.25: JvM löscht das Bild, weil sie “verstanden haben”:

Comments

  1. TheRitter says:

    die neue agentur von jvm heißt “jvm:neuland” – ist ja super, dass durch löschung des posts nun auch alle kritsichen kommentare weg sind. wow. hier war geballte kompetenz am werk….

  2. Wenn JvM “über das Ziel hinausgeschossen” ist: Was war dann das Ziel? Sex auf der Weihnachtsfeier? Anschlussverwendung für unbezahlte Praktikantinnen?

  3. “wegen diesen hässlichen Titten” (Grund 8) Es müßte selbstverständlich “wegen dieseR hässlichen Titten” heißen. Daß die JvMler den Genetiv nicht beherrschen, ist eine miese Verleumdung!

  4. Jetzt bin ich aber neugierig: Was wäre denn Grund 6?
    *g*

  5. Dieser Beitrag ist absolut grossartig. Grosses Lob an deinen Kopf. Ich habe mich sehr amüsiert.

  6. der autor bewirbt sich nachher heimlich bei jvm bzw wurde wahrscheinlich schonmal davor abgewiesen. bitter.

    • Ach Carla… Seit bald 1 1/2 Jahren habe ich mein eigenes Unternehmen und habe mich nie bei JvM beworben – und bin auch ganz froh darüber.

Trackbacks

  1. […] Ganz getreu dem Motto “wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen hat @hofrat hat in einem kurzen Beitrag “19 Gründe, mit denen sich Jung von Matt für die Einladung zur Weihnachtsfeier rechtfertigen wird […]

  2. […] das Ganze ist, umso lustiger zu lesen sind die 19 Gründe, mit denen man sich der Schweizer Agentur Hofrat zufolge rechtfertigen […]

  3. […] 19 Gründe, mit denen sich Jung von Matt für die Einladung zur Weihnachtsfeier rechtfertigen wird […]

  4. […] dem Titel “19 Gründe, mit denen sich Jung von Matt für die Einladung zur Weihnachtsfeier rechtfertigen… versucht sich hofrat.ch in Strategien, den Sexismus legitimieren. Die Schwierigkeit für junge […]

Speak Your Mind

*