WAS WURST IST. Oder: Fett, Zucker und Kohlenhydrate haben nichts mit schwul sein zu tun.

Würstchen - auf den Kopf gestellt. Debreziner, Quelle http://www.flickr.com/photos/jabb/5543356022/
Würstchen – auf den Kopf gestellt.
Debreziner, Quelle http://www.flickr.com/photos/jabb/5543356022/

 

Wiener in Berlin sind Würstchen.

Frankfurter in Wien sind ebenfalls Würstchen.

Wiener in Frankfurt sind auch Würstchen.

Braunschweiger in Wien sind dicke Würste.

Braunschweiger in Braunschweig sind Mettwürste.

Berner sind Wiener mit Speck.

Wiener in Bern sind ziemlich kleine Frankfurter.

Ziemlich lange Frankfurter in Wien heissen Sacher.

Berner sind auch Frankfurter mit Speck.

Berner sind fetter als Frankfurter oder Wiener.

Berliner in Berlin sind Pfannkuchen.

Berliner in Wien sind Krapfen.

Berner in Krapfen sind denkbar, aber unanständig.

Berliner in Wienern sind dasselbe wie Frankfurter in Bernern.

Conchita ist keine Wurst. Ich weiss nichts über ihr Würstchen.

Hitzelsberger ist Münchner und er mag andere Würstchen.

Alle wissen das nun. Was Wurst ist. Was Wurst ist?

Fett, Zucker und Kohlenhydrate haben nichts mit schwul sein zu tun.

Würste ebenfalls nicht. Trotzdem reden alle über Schwule.

Mir sind alle wurst, weil mich ihre Würstchen nicht interessieren.

Es ist Wurst.

Hofrat
expect everything! | Austrian in Basel | open-minded | ancient greek and roman literature | likes @heidenspass | does @world_vision_ch | has a personal blog

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.