Warning: Creating default object from empty value in /home/httpd/vhosts/hofrat.ch/httpdocs/blog/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Ein Input für das #neuland. Oder: Youtube für Anfänger und Fortgeschrittene » YouTube, Themen, Input, Februar, Digital, Sendung » hofrat.ch

Ein Input für das #neuland. Oder: Youtube für Anfänger und Fortgeschrittene

YouTube-icon-full_colorIch gebe es zu, ich bin ein bekennender Fan und bereitwilliger Gebührenzahler für öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Wobei, allein schon beim Begriff “Rundfunk” stellen sich mir alle Haare zu Berge, weil die wenigsten öffentlich-rechtlichen Medienanstalten (auch wieder so ein Wort) die Zeichen der digitalen Zeit erkannt und noch weniger sich damit aktiv auseinandergesetzt haben.

Doch statt einer kritischen Analyse der Herausforderungen und den neu zu setzenden, digitalen wie medientheoretischen Zielen für diese Medienhäuser, und der spannenden Fragestellung, warum gerade mal in den DACH-Ländern sowie in UK ein so grosser Einfluss dieser Anstalten herrscht, soll es dieses Mal um eine andere Geschichte gehen:

Input arbeitet am #neuland

Input, das ist ein dieser Sendungen, für die man in  der Schweiz seine Billag-Gebühren so richtig gerne zahlt. Wöchentlich am Sonntag Abend von 20-21 Uhr und kurz danach als Podcast zum Download nimmt sich eine Team Zeit und Tiefe, um besondere Fragestellungen herauszuarbeiten und sich zu brennenden und weniger heissen, dafür um so verschwiegeneren Themen zu widmen. In einem etwa einstündigen Feature-Beitrag kommen oft aus der individuellen Sicht eines journalistischen Teammitglieds unterschiedliche Sichtweisen zu Tage und bekommen eine Stimme. Man schreckt auch vor heissen Themen nicht zurück und geht auch bei Themen wie Pädophilie, Olympia-Kritik oder dem Ausländer-Theme differenziert und feinfühlig vor.

srf3 inputAm 16. Februar 2014 entstand unter der kundigen Leitung von Michaël Jarjour aka @derjarjour eine Sendung über “YouTube: Grosse Fabrik der kleinen Träume”

Youtube ist…

Youtube ist schon lange mehr als nur eine Musikplattform. Es ist die zweitgrösste Suchmaschine nach Google – und gehört nach der Gründung im Februar 2005 seit dem Oktober 2006 für 1.31 Mrd USD eben zu Google. Youtube ist Community und Education, Musik und Werbung, Stars und Sternchen, Netzwerke und Geldmaschine, Abgründe und Hochkultur, Plattform und Kanal. Youtube ist Bewegtbild und Animation. Youtube hat den Medienkonsum von einer ganzen Generation massgeblich beeinflusst und radikal verändert. Youtube ist Zukunft und Stolperstein für old media. Und Youtube ist nur eine von vielen derartigen Angebote, aber eben das grösste.

Gerade (ich, erm, wir, also, erm, … –>) die Generation der selbsternannten Digital Experts, die noch mit Radio, TV und Zeitungen gross geworden sind, aber Online gelernt haben und ein bisschen was von Digital verstehen, stehen wie die Ochsen vor den Scheunentoren der Bild- und Bewegtbild-Kommunikation. Hier setzt dieser SRF3 Input an: @DerJarJour erklärt, zeigt, klärt auf, macht Hintergründe auf und stellt Zusammenhänge her.

Eine absolute Hör- und Nachdenkempfehlung.

Hier zum Nachhören als MP3:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Link zur Sendung: “YouTube: Grosse Fabrik der kleinen Träume

Trackbacks

  1. […] Ein Input für das #neuland. Oder: Youtube für Anfänger und Fortgeschrittene […]

Speak Your Mind

*