hofrat.ch: neues Design, aufgeräumte Kategorien und ein neuer Themenblog

Endlich gibt es Neuigkeiten: Hier mit neuem Design bei ähnlichen Inhalten, und dann wohl noch ein neuer Blog, ein Themenblog.

Lang hats gedauert, mich zu entscheiden, wie es mit diesem Blog weitergehen sollte. Dass der Hofrat-Blog zugegebenermassen ein Kraut-und-Rüben-Blog ist, war für mich von Anfang an kein Problem: Zu wenig wollte ich mich auf eine Nische festlegen, zu unwichtig war mir „Erfolg“ im Sinn von regelmässiger, grosser Reichweite. Wer lesen wollte, was ich schrieb, sollte die Möglichkeit dazu haben. Wer sich dazu äussern wollte, konnte dies uneingeschränkt tun. Manche Beiträge sprengten den Server meines bisherigen Hostings (danke Bee fürs zur Verfügung stellen, danke René fürs Zügeln und Entschlacken), neu bin ich nun bei Hostpoint und hoffe, dass dort auch die Spitzen von +500 Visits pro Minute (jaa, das war auch schon mal) ausgehalten werden. Inhaltlich wird sich hier weiterhin alles wiederfinden – meine Kategorien habe ich brav aufgeräumt und vereinheitlicht:

  • Societas beschäftigt sich mit allem, was gesellschaftlich relevant ist, zB Gender, NGO, die Schweiz etc.
  • Media ist alles Publizierte, Digitale, Netzwerk, Social Media und so.
  • Scientia beschäftigt sich mit Sprache, Wissenschaft, Universitärem und dergleichen.
  • Gustus sammelt alles Geschmackvolle, von Ausgeh- und Restauranttipps bis hin zu Rezepten und anderen Leckereien.
  • Et Cetera ist alles Übrige, wozu ich meinen digitale Publishing-Spielwiese brauchen möchte, u.a. Hofrats Rat und 600 Geheimnisse, Events wie Barcamps oder auch einfach nur Trouvaillien und L’art pour L’art-Beiträge – just because.

 

Das Design ist übrigens ein freies WordPress-Theme namens Graphy von Takao Utsumi, ziemlich schlicht, aber designy und sehr reduziert – speziell für Blogs, bei denen es mehr um den Inhalt als um das Drumherum geht. Dazu gehört eine schöne Typographie, selbstverständlich mobile-first responsive Design. Graphy bietet maximal 5 Widgets (1 Sidebar, 4 Footer-Widgets), wenn man die Sidebar weglässt (was man zwingend tun sollte – ey, 2014!), wird daraus automatisch ein einspaltiges Design. Graphy unterstützt die üblichen Features wie Customizer, Custom Menu, Custom Header und die entsprechende flexible Konfiguration.

Und ja, die Überraschung? Es wird einen Themenblog von mir geben. Und es wird um Kaffee gehen. Erste Hinweise, worum es sich handeln wird, könnt ihr hier oder hier nachlesen. Und es wird einen seksi Namen geben, seeehr posh und sneak, und ein uber chautes Aussehen. Und natürlich Social-Gedöns. Aber eben. Stay tuned. Und trinkt guten Kaffee.

Hofrat
expect everything | #civictech | #opendata | #entrepreneur | perfect is boring | Austrian in Zurich | open-minded | classical philologist | has a personal blog

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.